WDVS (Wärmedämverbundsystem)

Systemaufbau Wärmedämmverbundsystem:               1 Mauerwerk - 2 Verklebung -            3 Dämmung - 4 Armierung -              5 Armierungsgewebe - 6 End- beschichtung
Systemaufbau Wärmedämmverbundsystem: 1 Mauerwerk - 2 Verklebung - 3 Dämmung - 4 Armierung - 5 Armierungsgewebe - 6 End- beschichtung

Ein Haus mit einer gedämmten Fassade hat viele Vorteile: Sie sparen bis zu 35% der Heizkosten ein, schaffen ein behagliches Raumklima, entlasten die Umwelt. Außerdem steigern Sie durch die Modernisierung den Wert Ihrer Immobilie. Sanieren Sie jetzt mit staatlicher Förderung, denn der Staat belohnt Immobilienbesitzer für CO2-reduzierende Sanierungsmaßnahmen!

Bei Altbauten häufig eingesetzte Baustoffe wie Stahl, Beton, Glas, aber auch Naturstein, haben wärmeleitende Eigenschaften. Die daraus errichteten Wände leiten bei kühler Witterung schnell die Wärme von der Innenseite des Raums an die Außenseite der Fassade – und schon wird es im Raum kühl. Deshalb verkleidet man heute derartig gebaute Wände mit so genannten Dämmstoffen, das sind Materialien mit geringer Wärmeleitung. Sie sorgen dafür, dass im Winter die Wärme im Haus und im Sommer die Wärme außen bleibt.
 
Nachträglich wird die Wärmedämmung meist durch eine Außendämmung verbessert (das so genannte
Wärmedämmverbundsystem = WDVS). Dies sind speziell zusammengesetzte Platten, die an der Außenwand befestigt werden. Auf der eigentlichen Wärmedämmung (zum Beispiel geschäumtes Polystyrol oder Mineralwolle) wird die Armierungsschicht aufgetragen. Darauf wird dann je nach Anforderungen und Produkt der Außenputz aufgebracht. Und was ein weiterer Vorteil der Außendämmung ist: Sie erhalten durch ein WDVS nicht nur ein behaglich gedämmtes Gebäude, sondern können die Optik Ihrer Immobilie völlig neu definieren!

Sparen Sie nicht am WDVS! Achten Sie auf ein elastisches, schlagfestes System aus organischen Materialien: nur ein gut zusammengesetztes und somit hochwertiges Fassadendämmsystem hält den hohen Belastungen durch Wetter und Umweltschmutz auf Dauer stand.

Quelle:http://www.co2sparhaus.de/CO2SPARHAUS-Service-Fassade.14.0.html